Wir haben kürzlich eine neue Funktion in das Kunden-Dashboard aufgenommen, um die Handhabung und Erstellung von B2B-Sendungen zu vereinfachen. Von nun an wird es möglich sein, eine B2B-Sendung manuell über den B2B/B2C-Umschalter im Abschnitt "Sendungen" unter "Neue Sendung" > "Manuell" zu erstellen. Standardmäßig ist die Option B2C ausgewählt, sobald der Schalter auf B2B gesetzt wird, erscheinen einige neue Optionen: Verarbeitungsstandard, Empfänger, Sendungsinhalt, Auftragsinformationen und Dokumenten-Upload. Nachdem alle relevanten Daten ausgefüllt und die entsprechenden Dokumente hochgeladen wurden, kann die Sendung erstellt werden. Sobald die Sendung übermittelt wurde, erscheint sie auf der Registerkarte "Erstellt" unter "Sendungen", wo sie zur Verarbeitung freigegeben werden muss.

Hinweis: Aktuell ist diese Funktion noch nicht für alle Kunden verfügbar.


Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Erstellung von B2B-Sendungen


Schritt-für-Schritt-Anleitung:


Schritt 1: Öffnen Sie die Seite zur manuellen Sendungserstellung.  

Schritt 2: Schalten Sie den Schalter von B2C auf B2B um.

Schritt 3: Geben Sie alle relevanten Informationen für die Sendung ein.

Schritt 4: Wählen Sie die Versandart und fügen Sie Notizen hinzu.

Schritt 5: Erstellen Sie die Sendung und geben Sie sie unter dem Reiter "Erstellt" frei.


Schritt 1: Öffnen Sie die Seite zur manuellen Sendungserstellung  



Schritt 2: Schalten Sie den Schalter von B2C auf B2B



Schritt 3: Geben Sie alle relevanten Informationen für die Sendung ein

  • Verarbeitungsstandard auswählen

    Informationen, die der Empfänger in der Regel benötigt, z. B. Amazon-Standards
  • Eingabe der FBA-Nummer
  • Geben Sie die von Amazon vergebene Nummer ein (Amazon Reference ID/PO)
  • Geben Sie den Entschädigungswert bei Verlust oder Beschädigung ein (Versicherungswert)


  • Empfängerinformationen eingeben

  • Sendungsinhalt angeben

  • Weitere Bestellinformationen

  • Laden Sie zusätzliche Dokumente hoch, die Sie für Ihren Versand benötigen (z.B. Amazon FBA-Labels, Lieferscheine)

z.B. ein Amazon FBA-Label (dieses ist zensiert), das in diesem Abschnitt hochgeladen werden muss (bei Amazon Sendungen)



Stellen Sie sicher, dass Sie den Haken bei "Drucken" setzen und als Ausgabe "Etikett" für Etiketten und "Dokument" für Dokumente wie z.B. Lieferscheine wählen.



Schritt 4: Wählen Sie die Versandart und fügen Sie Notizen hinzu




Schritt 5: Erstellen Sie eine Sendung und geben Sie sie auf der Registerkarte "Angelegt" frei

  • Nachdem alle Informationen ausgefüllt wurden, klicken Sie auf "Sendung erstellen" in der unteren rechten Ecke.



  • Die Sendung erscheint unter der Registerkarte "Angelegt" im Abschnitt "Sendungen".



  • Wählen Sie die als B2B-Sendungsart markierte Sendung



  • Freigeben!